Mediprintic

Mediprintic

Stellen Sie sich vor, dass alle 12 Sekunden jemand irgendwo auf der Welt eine Unterarmverletzung erleidet, die mehr als 1/6 aller Knochenbrüche des menschlichen Körpers ausmachen. Die häufigste Behandlung von Unterarmverletzungen ist die Ruhigstellung mit einem traditionellen, schweren Gipsverband, der zeitaufwändig anzulegen ist und, sollte der Bruch wieder gerichtet werden müssen, bis zu 3 Personen des medizinischen Personals erfordert. Wir haben eine Reihe medizinischer Geräte zur Behandlung von Unterarmverletzungen entwickelt. Gebrochene Knochen werden in unserem medizinischen Fixiergerät befestigt, was bei manchen Brüchen eine nicht-operative Korrektur ermöglicht. Statt 3 Personen kann auch ein Einzelner einen gebrochenen Unterarm präzise richten. Mit nur einem Klick auf den Skanner wählt der Arzt die passende Orthese und befestigt sie am Unterarm des Patienten.

Mediprintic konzentriert sich auf die Entwicklung von Lösungen zur Behandlung von Unterarmverletzungen. Eine weitere Herausforderung für das Unternehmen ist die Analyse von Daten und deren angemessene Unterteilung, um sie für die Konzeption unserer Lösung zu nutzen. Indem wir uns für OVHcloud entschieden, haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der uns bei der Entwicklung einer solchen Lösung unterstützt.

Andrzej Zakręcki, Projektmanager